Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice Wissenschaft und Kommunikation

Der Forschungssprecher des Jahres 2019 – Kategorie Forschungsorganisationen und Stiftungen

Der Forschungssprecher des Jahres 2019

Kategorie Forschungsorganisationen und Stiftungen

Jens Rehländer

Leiter Kommunikation
der VolkswagenStiftung in Hannover

So sieht er seine Arbeit in der Wissenschaftskommunikation:

Je vielfältiger, komplexer und unübersichtlicher Forschung ist, desto angreifbarer wird sie. Immer unverhohlener werden wissenschaftliche Befunde angezweifelt, sei es aus Unwissen oder um die Öffentlichkeit zu manipulieren. Gegen Anti-Aufklärung muss die Wissenschafts-PR mobil machen. Sie vermittelt evidenzbasiertes Wissen, arbeitet mit Forscherinnen und Forschern auf Augenhöhe und mit dem Publikum, inklusive Journalismus, im engen Austausch. Dabei haben alle beteiligten Akteure ihre Potentiale längst nicht ausgeschöpft. „Die Leitlinien für gute Wissenschafts-PR“, an denen ich mitgearbeitet habe, bieten jede Menge Optimierungsideen – und sie geben Aufschluss darüber, wie ich meinen Beruf verstehe.

Wie er wurde, was er ist:

Jens Rehländer hat in Tübingen studiert: Rhetorik (bei Walter Jens), Deutsche Literatur, neuere Geschichte. Von 1987-2010 in wechselnden Funktionen Mitglied der GEO-Redaktion in Hamburg, zuletzt als Leiter der Online-Redaktion. Seit 2010 ist er Leiter Kommunikation der VolkswagenStiftung in Hannover. Er erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen und ist Mitglied in verschiedenen Gremien, u.a. im Programmbeirat der WissensWerte, im Fachbeirat von wissenschaftskommunikation.de, im Kuratorium der WPK sowie des Netzwerks Recherche. Vortragender und Bloggender für alle Aspekte der Wissenschaftskommunikation: www.jensrehlaender.com.

Foto: Philp Bartz/VolkswagenStiftung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.