Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice Wissenschaft und Kommunikation

Die Forschungssprecherin des Jahres 2019 – Kategorie Forschungsinstitute und Hochschulen

Die Forschungssprecherin des Jahres 2019

Kategorie Forschungsinstitute und Hochschulen

Dr. Anne Rother

Leiterin Unternehmenskommunikation
des Forschungszentrums Jülich

So sieht sie ihre Arbeit in der Wissenschaftskommunikation:

Für unser Team in Jülich geht es darum, sehr komplexe Forschungsthemen in Wort, Bild und Begegnung so zu erzählen, dass möglichst viele Menschen sich eine Vorstellung machen können: Worum geht es? Was bedeutet das? Und vor allem: Warum ist das wichtig für mich? Diese Herausforderung mag ich sehr und erfreulicherweise geht es meinen Kolleginnen und Kollegen genauso.  Wir setzen uns dafür ein, dass Fakten im öffentlichen Diskurs wichtig sind und einen Unterschied machen. Ich finde, das lohnt sich.

Wie sie wurde, was sie ist:

Anne Rother leitet seit 2009 den Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation im Forschungszentrum Jülich und ist dort auch Pressesprecherin. Die promovierte Germanistin hat bereits während ihres Studiums für Zeitungen geschrieben, vor allem für eine Lokalredaktion der Rheinzeitung. Nach Stationen in der Pressestelle der Kultusministerkonferenz, der Redaktion einer Kommunikationsberatung in Düsseldorf, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Helmholtz-Gemeinschaft und zuletzt von 2006 bis 2009 als Redenschreiberin für Minister Andreas Pinkwart im „Innovationsministerium“ Nordrhein-Westfalen, kam sie 2009 nach Jülich. In ihrer Freizeit praktiziert sie – so oft es geht, aber nie oft genug – Ashtanga Yoga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.