Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Die Wünsche der Wissenschaftler – sehr bescheiden

Er ist ein ausgezeichneter Wissenschaftler. Er ist einer von denen, die nicht nur auf die eigene Arbeit schauen, sondern das Umfeld von Forschung erkennen, die wissen, das Kommunikation ein wichtiges Mittel ist, um in dieser Gesellschaft Ziele zu verwirklichen. Und dennoch war er auf dem 4. Forum Wissenschaftskommunikation der Initiative Wissenschaft im Dialog (WID) eine […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice Wissenschaft und Kommunikation

Krieg um die Wahrheit – schlecht fürs Klima

Missionare sind furchtbar, vor allem wenn sie sich im Besitz der absoluten Wahrheit glauben – sie erkennen nicht, dass die Welt aus vielen Perspektiven besteht. Dabei geht es in der Wissenschaft gar nicht um Wahrheit, sondern um Wirklichkeit. Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) hat vorgeführt, welches Kommunikations-Desaster ein renommierter Wissenschaftler […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Soziale Netze – höchste Zeit aufzuspringen

Manche sprechen gleich von „Zeitenwende“, andere registrieren es etwas nüchterner: Die Nutzung des Internets verändert sich, vor allem bei den jungen Menschen: Weniger E-Mail, weniger Instant Messenger, weniger Informationsportale. Stattdessen, mit deutlichem Abstand: Soziale Netze, soziale Netze, soziale Netze. Das ermittelte jetzt das auf Internet-Messungen spezialisierte Marktforschungsunternehmen Comscore und der Netzökonom der FAZ, Holger Schmidt analysierte die […]

Kategorien
Best und Worst Practice Wissenschaft und Kommunikation

Vorsicht Falle: Selbstverständnis der Wissenschaftsjornalisten

Eigentlich hat die deutsche Sprache klare Regeln: Ein Fußball ist kein Fuß, sondern ein Ball. Und folglich ist ein Wissenschaftsjournalist kein Wissenschaftler mit besonderen Aufgaben, sondern ein Journalist, der sich in der Medienwelt bewähren muss, indem er nach besten journalistischen Kriterien unabhängig und kritisch berichtet. Das sollte jeder verinnerlichen, bevor er mit Wissenschaftsjournalisten spricht: jeder […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Kann es sein? – Die letzte „Wissenswerte“?

Eigentlich wollten hier die Wissenschaftsjournalisten unter sich sein, miteinander austauschen, Probleme diskutieren, aber auch neue Chancen suchen. So begann vor sieben Jahren der Kongress der Wissenschaftsjournalisten „Wissenswerte“ in Bremen. Das „Klassentreffen“ ist inzwischen ordentlich gewachsen, durch professionelles Management der Messe Bremen und inhaltliche Konzeption der Initiative Wissenschaftsjournalismus wurde die „Wissenswerte“ zum absoluten Branchentreff – hier […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Ein historisches Missverständnis -Pressesprecher

Es war einmal vor langer Zeit, da große Wissenschaftler glaubten, sie brauchen jemanden im Institut, der jährlich ihren Tag der offenen Tür organisiert, ab und zu eine Pressemitteilung formuliert und ansonsten dafür sorgt, dass alle Fachpublikationen der Forscher ordentlich archiviert werden. Wer am wenigsten zur Forschung taugte, war genau der Richtige dafür, besser noch die […]