Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Emotionen machen Wissenschaft besser! – Kommunikationsforscher entdecken die Gefühle

Ich muss es gestehen: Ich habe ein Vorurteil gegen Wissenschaftler. Mein Vorurteil: „Wissenschaftler haben große Probleme, mit Emotionen umzugehen – vor allem mit ihren eigenen.“ Als Nichtwissenschaftler und Journalist habe ich mir diese Einschätzung im jahrzehntelangen Umgang, in Beobachtungen, Gesprächen, Interviews bis hin zu persönlichen Freundschaften gebildet. Kulminationspunkt war, als mir der damalige Präsident der […]