Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice

Die Forschungssprecherin des Jahres 2014 – Hochschulen und Forschungsinstitute: Monika Landgraf

Die Forschungssprecherin des Jahres 2014 Kategorie Hochschulen und Forschungsinstitute Monika Landgraf Pressesprecherin des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)  Wie sie wurde, was sie ist: Monika Landgraf studierte Diplom-Journalistik an der Universität München und begann ihre Karriere als freie Journalistin für den Bayerischen Rundfunk. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Hörfunkreferentin für die Bayerischen Landeszentrale für neue Medien […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice

Der Forschungssprecher des Jahres 2014 – Forschungsorganisationen und Stiftungen: Christian Walther

Der Forschungssprecher des Jahres 2014 Kategorie Forschungsorganisationen und Stiftungen Christian Walther Referatsleiter Kommunikation und Pressesprecher der Leibniz-Gemeinschaft  Wie er wurde, was er ist: Auch Christian Walther begann, nach einem Studium der Politischen Wissenschaften in Berlin und Bonn als Journalist. Vor allem für das SFB-Fernsehen war er, mit Zwischenstopps bei Zeitungen und im Hörfunk, längere Zeit […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice

Der Forschungssprecher des Jahres 2014 – Industrie und andere Unternehmen: Dr. Rolf Hömke

Der Forschungssprecher des Jahres 2014 Kategorie Industrie und andere Unternehmen Dr. Rolf Hömke Sprecher Wissenschaftspresse des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller  Wie er wurde, was er ist: Schon während des Biologiestudiums und der Biochemie-Promotion in Kaiserslautern und Tübingen schrieb Rolf Hömke Artikel für den Deutscher Forschungsdienst und die Universitätszeitung. Die hauptberufliche PR-Arbeit begann 1997 als Volontariat bei […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Halle, Karlsruhe, Magdeburg, Potsdam – Die Zeit der Diskussion beginnt

Es ist wirklich nicht lange her, da sprach noch niemand über Wissenschaftskommunikation. Der Begriff war in deutschen Landen unbekannt. Die Leute in den Pressestellen hatten die Journalisten gut mit Pressemitteilungen zu bedienen – wie und warum? Das gab man ihnen am besten auch noch vor. Ausbildung, Konzepte, Werkzeuge oder Verteilsysteme wie IDW-online gab es nicht […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice

Was ist ein Wissenschafts-Blog? – Da gibt es viele Perspektiven!

Ich habe gelernt. Bald steht die Wahl zum Wissenschafts-Blog des Jahres 2014 an. Im letzten Jahr gab es heftige Diskussionen darum, zunächst lehnte es der Erwählte ab, die Auszeichnung anzunehmen, dann gab es hier in diesem Blog und teils auch beim Blog „[sic] science & information communication“ des Kollegen Prof. Alexander Gerber ausführliche Diskussionen zu der scheinbar so […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Qualitätskriterien Ja! – Warum aber mit Journalisten?

Es tut sich wirklich etwas in diesem „heißen Sommer der Wissenschaftskommunikation“. Nach dem Aufruf des Siggener Kreises  von den Forschungssprechern, nach der Anti-Push-Studie „Wissenschaft, Öffentlichkeit, Medien“ (WÖM) der deutschen Wissenschafts-Akademien, nach der turbulenten Tagung „Image statt Inhalt? – Brauchen wir eine bessere Wissenschaftskommunikation“ und dem Echo darauf (als Storify und als Reblog mit Kommentar) – […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Elfenbeinturm oder Provokation? – Kann Kommunikation schädlich sein?

Ein Aufschrei ging durch die Gemeinde der Wissenschaftskommunikatoren! Bei der Tagung „Image statt Inhalt? – Warum wir eine bessere Wissenschaftskommunikation brauchen“ der Volkswagenstiftung haben die Kommunikationswissenschaftler Frank Marcinkowski, Münster, und Matthias Kohring, Mannheim, Anfang Juli die These aufgestellt: Wissenschaftskommunikation ist schädlich für die Wissenschaft. Jetzt stellte Jens Rehländer, seines Zeichens Leiter Kommunikation der Volkswagenstiftung, in seinem Blog […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Wissenschaft und Kommunikation

Reden wir über uns – Für wen machen wir Wissenschaftskommunikation?

Um eines gleich vorweg zu sagen: Wissenschaftskommunikation ist Arbeit für eine Minderheit. Wenn wir versuchen, unsere Botschaften „an die Frau/Mann“ zu bringen, reden wir so gern über „die Öffentlichkeit“, „das Publikum“, oder „die Bevölkerung“. In Wirklichkeit ist es eine kleine Minderheit dieser großen Öffentlichkeit, die sich überhaupt für Wissenschaft interessiert, die Informationen zu diesem Thema […]

Kategorien
Best und Worst Practice Die spannendsten Forscher-Blogs

Die spannendsten Forscher-Blogs 5: Mittelalter – So bunt wie das Leben

  In der heutigen Folge muss ich etwas weiter ausholen, ich bitte daher meine Leser um Geduld und Durchhaltevermögen, kann aber versprechen: Es lohnt sich. Denn wie gewohnt stelle ich einen Blog vor, komme dabei aber nicht umhin, auch eine Blog-Plattform zu präsentieren, und außerdem geht es um Geisteswissenschaften, wozu man – für unsere häufig naturwissenschaftlich […]

Kategorien
Beruf Wissenschaftskommunikation Best und Worst Practice

Statistik für die Praxis – Wie finden mich Journalisten?

In den letzten Wochen haben wir in diesem Blog viel diskutiert über die großen Dinge der Wissenschaftskommunikation: Gesellschafts- oder wissenschaftsorientiert? Welche Rolle haben die Forschungssprecher? Geht es darum, der Gesellschaft mehr Wissenschaft beizubringen oder darum, mit ihr in einen Dialog zu treten? Darüber gerät fast in Vergessenheit, dass Kommunikation, in diesem Fall Wissenschaftskommunikation, auch zum […]